fbpx

Haartransplantation bei zurückweichendem Haaransatz

Viele Menschen leiden mit zunehmendem Alter unter Haarausfall (Alopezie). Ein zurückweichender Haaransatz ist das häufigste erste Anzeichen für androgenetischen Haarausfall. Die Betroffenen bemerken, dass sich ihr Haaransatz allmählich zurückbildet. Lichter werdendes oder kahl werdendes Haar tritt am häufigsten an den Seiten des Kopfes oder an den Schläfen auf. Haarausfall kann viele Ursachen haben, z. B. Veränderungen des Testosteronspiegels oder sogar Vitaminmangel. Um dem vorzubeugen, empfehlen Chirurgen Haartransplantationen oder topische Behandlungen wie Öle, Minoxidil und Finasterid. Die topischen Behandlungen und die Einnahme von Vitaminen können das Nachwachsen der Haare fördern, aber die Anzeichen von Haarausfall können auch im weiteren Leben bestehen bleiben.

Bei Global Medical Care bieten unsere Ärzte chirurgische Behandlungen gegen Haarausfall an, um kahl werdende Stellen wieder mit dichterem, vollerem Haar zu versorgen. Zur Behandlung von zurückweichenden Schläfen können wir Haartransplantationen durchführen.

Spenderbereich der Geheimratsecken

Eine Haartransplantation ist in der Regel eine gute Option für Patienten, die eine Behandlung für zurückweichende Schläfen wünschen. Eine Haartransplantation kann nur dann erfolgreich sein, wenn der Patient über gesunde Haarfollikel verfügt, die als Spender verwendet werden können. Die Spenderhaarfollikel werden an ihrem natürlichen Standort auf der Kopfhaut entnommen und in den Bereich des Haarausfalls verpflanzt.

Bei starkem Haarausfall kann es schwierig sein, eine geeignete Spenderstelle zu finden. Wenn sich der Haarausfall jedoch auf die Schläfen konzentriert, gibt es häufig zahlreiche potenzielle Spenderstellen. Die Haarfollikel werden in der Regel an der Seite oder am Rücken der Kopfhaut entnommen, wo das Haar resistenter gegen die männliche Glatzenbildung ist.

Techniken für die Transplantation

Unsere Chirurgen wenden in der Regel eine von zwei Techniken an, wenn sie eine Haartransplantation bei fliehenden Schläfen durchführen: die Entnahme von Spenderstreifen oder die Extraktion von Follikeleinheiten.

Strip Harvesting: Bei der Strip Harvesting-Technik werden horizontale Schnitte entlang des Rückens oder der Seite der Kopfhaut gesetzt und ein ganzer Streifen von Haarfollikeln auf einmal entfernt. Um die Haarfollikel nicht zu beschädigen, platzieren unsere Chirurgen die Einschnitte sorgfältig. Außerdem werden die Einschnitte präzise verschlossen, um die Heilung zu fördern und die Narbenbildung zu reduzieren. Nach der Entnahme des Haarfollikelstreifens können die Haarfollikel an die Spenderstelle transplantiert werden.

Follikulare Einheitsextraktion (FUE): Bei der Follikelextraktion (FUE) werden einzelne Haarfollikel durch eine Reihe kleiner kreisförmiger Schnitte aus der Spenderstelle entnommen. Vor der Transplantation an die Behandlungsstelle werden alle entnommenen Follikel sorgfältig auf ihre Lebensfähigkeit untersucht. Die FUE-Technik verursacht weniger sichtbare Narben und eine kürzere Erholungszeit. Patienten, die es vorziehen, ihr Haar kurz zu halten, können von dieser Methode profitieren.

fue

Direkte Haarimplantation: Die DHI ist eine modifizierte Form der FUE-Haarimplantation, bei der ein ähnliches Verfahren angewandt wird. Ihr Chirurg entnimmt Haarfollikel aus einem kahlen Bereich Ihrer Kopfhaut, in der Regel am Hinterkopf, und implantiert sie in die kahle Stelle. Diese Follikel werden schließlich neue Haare produzieren.

Unsere Ärzte besprechen jede dieser Techniken ausführlich mit unseren Patienten und unterstützen sie bei der Auswahl der für ihre speziellen Bedürfnisse und Wünsche am besten geeigneten Operationsmethode.

Ergebnisse

Innerhalb weniger Wochen nach der Haartransplantation fallen die Haarfollikel aus der Behandlungsstelle aus. Patienten sollten verstehen, dass dies ein völlig normaler Teil des Heilungsprozesses ist. Drei Monate nach der Behandlung werden die Follikel neue Haare produzieren. Das neue Haar ist anfangs wahrscheinlich dünn, aber das Wachstum und die Dicke werden allmählich zunehmen.

Das Wachstum sollte zwischen sechs Monaten und einem Jahr nach der Haartransplantation spürbar sein. Die Schläfen werden voller sein und die Haarlinie wird natürlich gesund aussehen.

Welcher Grad der Kahlheit ist für eine Haartransplantation geeignet?

Doch wie hoch ist der ideale Grad an präoperativer Kahlheit für eine Haartransplantation? In diesem Abschnitt erörtert unser Team, wie viel vorhandenes Haar vor diesen Behandlungen erforderlich ist, sowie einige andere Faktoren, die Ihre Eignung beeinflussen können.

Die Fortschritte bei der Haarwiederherstellung haben zur Entwicklung mehrerer neuer und verbesserter Techniken geführt. So setzen wir beispielsweise eine Vielzahl von Techniken ein, um unseren Patienten zu helfen, dramatische, natürlich aussehende Ergebnisse zu erzielen:

  • Trichophytischer Verschluss
  • Megasitzungen
  • Seitliche Schlitztechnik
  • Stick-and-Place-Technik
  • Vorbereitung der Follikeleinheiten

Mit diesen fortschrittlichen Techniken und Verfahren können wir sogar die Ergebnisse früherer Haartransplantationen verbessern oder Facelift-Narben kaschieren.

Um den Behandlungsprozess zu verstehen, ist es wichtig zu wissen, wie viel Haar vor dem Eingriff benötigt wird. Personen, die sich einer FUT unterziehen, sollten am Tag des Eingriffs über mindestens zwei Monate Haarwuchs verfügen. Dadurch kann der Patient den Einschnitt leicht mit Haaren in diesem Bereich verdecken.

Wenn Sie sich für eine FUE-Operation entscheiden, muss Ihr Chirurg einen kleinen Teil Ihrer Kopfhaut rasieren. Der Rest Ihrer Haare kann hingegen belassen werden.

Kann ich eine Haarwiederherstellung bekommen, auch wenn ich eine komplette Glatze habe?

Dies ist eine der am häufigsten gestellten Fragen in unserer Praxis. Um es kurz zu machen: Es kommt darauf an. Der Haarkranz am Hinterkopf ist der wichtigste Faktor für die Eignung zur Haartransplantation. Das ist das Angebot an Spendern. Wenn in diesem Bereich hochwertiges Haar vorhanden ist, sind Sie höchstwahrscheinlich ein Kandidat. Ist dies nicht der Fall, kann Ihr Arzt mit Ihnen andere Behandlungsmöglichkeiten besprechen.

Außerdem ist die Art des Haarausfalls ein wichtiger Faktor bei der Bestimmung der Eignung. Personen, die auf der gesamten Kopfhaut unter Haarausfall leiden, sind wahrscheinlich keine Kandidaten für eine Haartransplantation.

Kontakt

Unsere Ärzte bei Global Medical Care bieten chirurgische Behandlungen bei Haarausfall an, um die Dicke und Länge der betroffenen Bereiche wiederherzustellen. Kontaktieren Sie uns so bald wie möglich, um mehr über unsere Behandlungsmöglichkeiten und chirurgischen Techniken zu erfahren.

Diese Seite verwendet Cookies für ein besseres Surferlebnis. Durch das Browsen auf dieser Website stimmst du der Verwendung von Cookies zu.
Open chat
Hello 👋
Can we help you?