fbpx

Was Sie vor und nach einer Nasenkorrektur zu erwarten haben

Die Rhinoplastik, auch als „Nasenkorrektur“ oder Nasen OP bekannt, ist ein beliebter Eingriff für Menschen, die mit der Größe oder Form ihrer Nase unzufrieden sind. Neben den bekannten kosmetischen Vorteilen hat die Nasenkorrektur inzwischen vielseitigere Anwendungsmöglichkeiten, wie z. B. die Verbesserung der Nasenfunktion nach einer schweren Verletzung oder Krankheit oder die Unterstützung bei Atemproblemen, die den Schlaf und die körperliche Leistungsfähigkeit beeinträchtigen.

Ziel der Rhinoplastik ist es, die Nase so zu modifizieren, dass sie dem gewünschten Aussehen und der Funktion des Patienten entspricht, wobei der Hauttyp und die Gesamtarchitektur des Gesichts berücksichtigt werden. Unsere plastischen Chirurgen kombinieren bei der Nasenkorrektur Wissenschaft und Kunst, um den Patienten hervorragende, lang anhaltende Ergebnisse zu bieten.

Die Rhinoplastik kann sowohl die Funktionalität als auch das Aussehen der Nase verbessern.

Die Kandidaten für eine Nasenkorrektur sollten im Allgemeinen ihr Wachstum abgeschlossen haben. Das Gesichtswachstum bei Teenagern und jungen Erwachsenen zum Beispiel kann sich mit der Zeit auf das Aussehen und die Funktion der Nase auswirken. Eine Ausnahme bilden pädiatrische Patienten mit einem Geburtsfehler im Gesicht, wie zum Beispiel einer Gaumenspalte. Außerdem sollten die Patienten über einen guten allgemeinen Gesundheitszustand verfügen und nicht rauchen, da Rauchen zu einem schlechten Blasfluss führen und das Risiko von Gewebeschäden erhöhen kann. Jugendliche, die den Eingriff verstehen und die volle Zustimmung ihrer Eltern haben, können sich einer Nasenkorrektur unterziehen. Mädchen sollten vor dem Eingriff mindestens 15 oder 16 Jahre alt sein, Jungen mindestens 17 oder 18 Jahre. In Kombination mit einer Septumplastik (Begradigung der Nasenscheidewand) kann dieser Eingriff nicht nur die Atmung, sondern auch die allgemeine Gesundheit verbessern.

Nasenkorrektur

Vor einer Nasenkorrektur sollte der Chirurg sicherstellen, dass der Patient den Eingriff sowie seine Risiken und Vorteile versteht. Die Rhinoplastik ist zwar ein sicheres Verfahren, aber es ist wichtig, dass es von einem ausgebildeten Fachmann durchgeführt wird. Vor der Operation zeigen unsere Ärzte bei Global Medical Care den Patienten mithilfe von 3D-Darstellungen, wie ihre Nase nach der Operation aussehen wird. Der plastische Chirurg kann Modelle der Nase vor und nach der Operation ausdrucken, um zu zeigen, wie sie nach der Operation aussehen wird. Dies ist ein Lerninstrument und keine Erfolgsgarantie. Es kann jedoch den Patienten und dem Team der plastischen Chirurgie helfen, die Ziele der Operation besser zu kommunizieren. Wir haben festgestellt, dass sich die Patienten wohler fühlen, wenn sie sich das zu erwartende Ergebnis vorstellen können, wenn sie sich einer Operation unterziehen.

Wir haben festgestellt, dass sich die Patienten wohler fühlen, wenn sie das zu erwartende Ergebnis sehen können, wenn sie sich einer Operation unterziehen. Sobald das 3D-Gesichtsmodell des Patienten erstellt wurde, können unsere Ärzte auch 3D-Druckmodelle zur Verfügung stellen, die das Ergebnis vor und nach der Operation zeigen.

Wenn das Ziel der Rhinoplastik darin besteht, sowohl die Atmung als auch das Aussehen zu verbessern, kann der Eingriff die Entfernung des Nasenhöckers, die Umformung der Nasenspitze, die Umformung oder Verkleinerung der Nasenlöcher oder die Vergrößerung oder Verkleinerung der Gesamtgröße und Projektion der Nase umfassen.

Die Rhinoplastik wird in der Regel ambulant durchgeführt und dauert 1,5 bis 3 Stunden. Bei der „geschlossenen Rhinoplastik“ werden die Schnitte innerhalb der Nasenlöcher gesetzt – eine Technik, die nur begrenzt veränderbar ist. Bei der „offenen Rhinoplastik“ wird ein Schnitt quer durch das Gewebe zwischen den Nasenlöchern sowie innerhalb der Nasenlöcher gesetzt. Diese Schnitte heilen schnell und sind kaum spürbar.

Wenn mehr Knorpel zur Vergrößerung der Nase benötigt wird, wird dieser häufig aus der Nasenscheidewand des Patienten entnommen. Dieser Knorpel kann bei einer sekundären oder Revisionsrhinoplastik aus einem Ohr oder einer Rippe entnommen werden, um durch einen früheren Eingriff verursachte Deformierungen zu korrigieren. Aufgrund des Knorpelbedarfs und der möglichen Narbenbildung ist die Revisionsrhinoplastik ein schwierigerer Eingriff, der nur von einem hoch qualifizierten plastischen Chirurgen durchgeführt werden sollte. 

Andere Optionen:

Die Flüssigkeitsringplastik, auch bekannt als nicht-chirurgische Rhinoplastik, ist eine Reihe von Eingriffen, die in der Praxis durchgeführt werden, während der Patient wach ist. Ohne invasive Operation werden injizierbare Hyaluronsäure-Füllstoffe verwendet, um die Form und Größe der Nase zu verändern.

Genesung und Nachsorge nach einer Nasenoperation:

Die meisten Patienten verspüren nach der Operation leichte bis mittlere Beschwerden, die mit Medikamenten behandelt werden können. Aufgrund möglicher Blutergüsse unter den Augen und des Tragens einer Schiene kann der erste Teil der Genesungsphase bei der Arbeit und in Gesellschaft etwas unangenehm sein. Zum Schutz der Nasenknochen und -knorpel sollten nach der Nasenkorrektur etwa eine Woche lang Schienen auf der Innen- und Außenseite der Nase getragen werden. Außerdem sollten die Patienten zwei bis drei Wochen lang auf anstrengende Aktivitäten wie Joggen oder Schwimmen und vier bis fünf Wochen lang auf das Tragen einer Brille verzichten.

Die Nase ist eine empfindliche Struktur aus Knorpel und Knochen. Eine kleine Veränderung an einem Teil der Struktur hat Auswirkungen auf den Rest der Nase. Daher erfordert die Nasenkorrektur viel Geschick, um ein natürliches, funktionelles Ergebnis zu erzielen.

Nachsorge-Tipps von Ihren Global Medical Care Ärzten:

Wie bei jedem chirurgischen Eingriff kann es auch bei der Nasenkorrektur zu Schwellungen im Nasen- und Gesichtsgewebe kommen, die erst nach einiger Zeit abklingen.

Das Ausmaß der Schwellungen, die bei einer Nasenkorrektur auftreten, kann je nach Person und Art des Eingriffs variieren. Wenn Ihre Nasenknochen während des Eingriffs gebrochen sind, werden Sie ein verstärktes Ödem um Ihre Wangen und Augen feststellen.

Mit einer guten postoperativen Versorgung können Sie dazu beitragen, die Schwellungen nach dem Eingriff zu reduzieren. Dadurch fühlen Sie sich nicht nur wohler, sondern können auch schneller das Ergebnis Ihrer Operation sehen.

 

  • HALTEN SIE IHREN KOPF HOCH:

Überschüssige Flüssigkeit kann von der Nase weggeleitet werden, indem man den Kopf über den Rest des Körpers hebt und es vermeidet, sich flach hinzulegen.

Wenn Sie sich hinlegen, verwenden Sie viele Kissen und versuchen Sie, in halb liegender Position zu schlafen, um zu verhindern, dass sich über Nacht Flüssigkeit um die Operationsstelle ansammelt.

Sie sollten auch vermeiden, sich zu bücken oder eine körperliche Tätigkeit auszuüben, die Ihren Blutdruck erhöht.

 

  • EIS-KOMPRESSIONEN:

Kalte Kompressen, die nach der Operation auf das Gesicht gelegt werden, wirken beruhigend, da sie den Bereich betäuben und die Durchblutung verlangsamen, wodurch Entzündungen und Blutergüsse verringert werden.

Um eine kalte Kompresse herzustellen, befeuchten Sie ein sauberes Tuch mit Wasser und legen es in eine Plastiktüte, bevor Sie es für 15 Minuten einfrieren.

Sie können die Kompresse bis zu 20 Minuten lang auf die Haut legen. Legen Sie sie jedoch nicht direkt auf die Nase, da dies zu viel Druck ausüben und den Gips befeuchten kann. Legen Sie sie stattdessen auf die Stirn oder die Wangen. Achten Sie darauf, dass das Tuch nicht zu feucht ist, da sonst Wasser auf den Verband fließt.

Kalte Kompressen wirken am besten in den ersten 48 Stunden nach der Operation.

Sie sollten abwechselnd 20 Minuten an und 20 Minuten ausschalten.

Eis sollte niemals direkt auf die Haut aufgelegt werden, da es die Durchblutung unterbrechen und das Gewebe schädigen kann.

 

  • TRINKEN SIE VIEL FLÜSSIGKEITEN

Viel Trinken hilft Ihrem Körper, Giftstoffe auszuspülen und Schwellungen schneller abzubauen.

Trinken Sie viel Wasser und vermeiden Sie koffeinhaltige Getränke. Achten Sie auch auf Ihre Natriumzufuhr, denn eine natriumreiche Ernährung kann zu Wassereinlagerungen führen. Vermeiden Sie salzige Snacks und fügen Sie Ihrem Essen kein Salz hinzu.

.

  • RUHEN SIE SICH GUT AUS

In den ersten Wochen nach der Operation sollten Sie sich ausruhen und entspannen. Die meisten Schwellungen und Blutergüsse sollten zu diesem Zeitpunkt bereits abgeklungen sein, sodass Sie sich beim Ausgehen nicht unsicher fühlen müssen.

Planen Sie die Operation nicht zu kurz vor einem besonderen Ereignis wie einem Urlaub oder einer Hochzeit, sondern warten Sie einige Monate, um sicherzustellen, dass alle Schwellungen abgeklungen sind.

 

  • NEHMEN SIE KEINEN ALKOHOL, KEINE DROGEN ODER NAHRUNGSERGÄNZUNGSMITTEL

Nehmen Sie zwei Wochen vor der Operation keine Nahrungsergänzungsmittel oder andere Medikamente ein, da diese Ihren Blutdruck, Ihren Kreislauf und die Heilung beeinträchtigen können.

Nehmen Sie keine entzündungshemmenden Medikamente, wie z. B. Ibuprofen, gegen Schmerzen oder zum Abschwellen. Diese Medikamente können Blutungen und Entzündungen noch verstärken.

Alkohol ist ein Diuretikum und kann Sie dehydrieren. Vermeiden Sie Alkohol, bis Sie sich vollständig erholt haben und die Schwellung nach der Nasenkorrektur abgeklungen ist.

 

  • BEFOLGEN SIE DIE TIPPS UND RICHTLINIEN IHRES CHIRURGEN

 

Nach dem Eingriff bringen die Ärzte von GMCare Schienen und chirurgische Klebebänder am Nasenrücken und an der Nasenspitze an, um die Schwellung zu verringern und die Atemwege offen zu halten.

Wenn Sie wiederkommen, um die Fäden entfernen zu lassen, werden diese Schienen entfernt und das Band ersetzt.

Nach etwa zwei Wochen brauchen Sie das Band nur noch nachts zu tragen. Wenden Sie das Klebeband mindestens einen Monat lang nach dem Eingriff wie vorgeschrieben an, es kann Ihnen aber auch geraten werden, es länger zu tragen.

Das nächtliche Abkleben der Nase über einen längeren Zeitraum mag zwar schmerzhaft erscheinen, ist aber unerlässlich, damit die Nase in der richtigen Form heilt, und kann auch dazu beitragen, die Narbenbildung zu verringern.

Die Schwellung nach der Nasen Operation ist in der ersten Woche am stärksten und sollte nach etwa 10 Tagen abgeklungen sein. Eine geringfügige Schwellung, die durch Flüssigkeitseinlagerungen verursacht wird, kann jedoch noch mehrere Monate oder sogar ein Jahr nach dem Eingriff bestehen bleiben. Diese Schwellung ist sehr unauffällig und wird von anderen wahrscheinlich nicht bemerkt. Wenn Sie jedoch mit Ihrer Nasenkorrektur nicht ganz zufrieden sind, warten Sie am besten bis zu einem Jahr, um das endgültige Ergebnis zu sehen, bevor Sie sich einer weiteren Operation unterziehen.

Wenn Sie einen Termin für eine Nasenkorrektur vereinbaren möchten, können Sie sich jetzt mit Global Medical Care in Verbindung setzen und einer unserer medizinischen Berater wird sich sofort mit Ihnen in Verbindung setzen.

Diese Seite verwendet Cookies für ein besseres Surferlebnis. Durch das Browsen auf dieser Website stimmst du der Verwendung von Cookies zu.
Open chat
Hello 👋
Can we help you?