fbpx

Bariatrische Operationen

BARIATRISCHE OPERATIONEN

Von europäischen Ärzten entwickelte Operationstechniken zur Gewichtsreduktion, die von ausgewählten Chirurgen nach 'Swiss Quality Standards' durchgeführt werden.

BUCHEN SIE JETZT IHRE
KOMPLEMENTARISCH
BERATUNG!

v Valid Ungültige Nummer
Ratenzahlung
Bariatrische Chirurgie Vorher Nachher Fotos Beste Bewertungen
Bariatrische Chirurgie Vorher Nachher Fotos Beste Bewertungen

Unsere Kooperationsspitäler folgen zur vollsten Kundenzufriedenheit Schweizer Qualitätsstandards.

Echte Vorher Nachher Resultate

Ändern Sie Ihr Aussehen, Ihr Selbstvertrauen, Ihr Leben…

Warum sich für Global Medical Care entschieden?

Unsere europäischen Ärzte definieren die beste Technik für diese Operation, indem sie die neuesten Methoden kombinierten.

Dann führen auf der ganzen Welt ausgewählte Ärzte diese Methoden durch, nach Ihren Bedürfnissen aus, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Für unsere Kunden, halten sich ausgewählte Spitäler an unsere hohen "Schweizer Standards". Bei uns wissen Sie also, dass Ihre Operation mit hoher europäischer Qualität durchgeführt wird.

Ratenzahlung

Wir bieten nicht nur die besten Preise, sondern auch die Möglichkeit, in Raten zu zahlen.

Beste ästhetische Operationen
Global Medical Global Award

Sparen Sie Ihre Zeit und Energie auf!

Wir haben bereits die besten Experten und Techniken zusammengebracht. Wir bieten Ihnen ein sicheres, geschütztes und stressfreies System, um Ihren neuen Look zu sehr erschwinglichen Preisen zu erhalten!

ECHTE BEWERTUNG, VON PATIENTEN, MIT DENEN SIE REDEN KÖNNEN...

MEHR INFORMATIONEN ÜBER BARIATRISCHE OPERATIONEN

Bariatrische chirurgische Eingriffe führen zu einer Gewichtsabnahme, indem sie die Menge an Nahrung, die der Magen aufnehmen kann, einschränken, was eine Malabsorption von Nährstoffen verursacht - oder durch eine Kombination aus beidem. Bariatrische Eingriffe verursachen häufig auch hormonelle Veränderungen. Die meisten Operationen zur Gewichtsabnahme werden heute mit minimal-invasiven Techniken (laparoskopische Chirurgie) durchgeführt. Die häufigsten bariatrischen Operationsverfahren sind der Magenbypass, die Sleeve-Gastrektomie und der Magenballon. Diese Eingriffe müssen jedoch mit einer Änderung des Lebensstils und der Ernährung kombiniert werden, um lebenslange positive Auswirkungen zu erzielen.

GASTRIC BYPASS:

Ein kleiner Magenbeutel mit einem Volumen von etwa 30 Millilitern entsteht, indem die Magenspitze vom Rest des Magens getrennt wird. Als nächstes wird der erste Teil des Dünndarms geteilt, und das untere Ende des Dünndarms wird nach oben gebracht und mit dem neu geschaffenen kleinen Magenbeutel verbunden. Das Verfahren wird abgeschlossen, indem der obere Teil des geteilten Dünndarms mit dem weiter unten liegenden Dünndarm verbunden wird, so dass sich die Magensäuren und Enzyme aus dem umgangenen Magen schliesslich mit der Nahrung vermischen.

SLEEVE-GASTREKTOMIE:

In erster Linie fasst der neue Magenbeutel ein wesentlich kleineres Volumen ein als der normale Magen und trägt so dazu bei, die Menge der aufgenommenen Nahrung (und damit die Kalorien) deutlich zu reduzieren. Eine grössere Auswirkung scheint jedoch der anhaltende, post-operative Effekt auf die Darmhormone zu sein, welche eine Reihe von Faktoren wie Hunger, Sättigung und Blutzuckerkontrolle massgeblich beeinflussen.

GASTRIC BALLOON:

Die Platzierung eines Magenballons ist ein Verfahren zur Gewichtsreduktion, bei dem ein mit Salinewasser gefüllter Silikonballon in den Magen eingebracht wird. Dies hilft Ihnen, Gewicht zu verlieren, indem Sie die Menge an Nahrung einschränken und sich schneller satt fühlen.

Welche Behandlung für Sie am besten geeignet ist, sollte nach den ersten Tests im Krankenhaus unter Berücksichtigung Ihres aktuellen Gesundheitszustands, der Testergebnisse und möglicher anderer Krankheiten festgelegt werden. Vor dieser Entscheidung werden Sie 3 oder 4 verschiedene Ärzte aufsuchen, um eine multidisziplinäre Untersuchung durchzuführen. Anschliessend werden Sie gemeinsam mit Ihrem Chirurgen entscheiden, welche Behandlung für Sie am besten geeignet ist. Außerdem haben verschiedene Länder unterschiedliche Regelungen und Vorschriften für diese Operation. Einige Patienten, die in bestimmten Ländern nicht operiert werden können, können die Behandlung in alternativen Ländern durchführen lassen. Unser Team wird Ihnen auch bei der richtigen Wahl des Landes helfen.

ROBOTERGESTÜTZTE OPERATIONEN

Alle oben genannten Operationen können entweder mit Standardmethoden oder durch eine robotergestützte Operation durchgeführt werden. Robotische Operationen können nur in sehr ausgewählten Krankenhäusern durchgeführt werden und bieten:
- Erhöhte Präzision
- Kleinere Schnitte
- Weniger Blutverlust
- Geringere Komplikationen
- Kürzere Krankenhausaufenthalte
- Viel schnellere Abheilung

WICHTIGE PUNKTE ÜBER BARIATRISCHE OPERATIONEN

 

 

Adipositas-Behandlungen 

Was kann korrigiert werden?

Fettsucht oder Übergewicht

Ja

Details zur Operation

Wie wird die Operation durchgeführt?

Wie auf den Videos gezeigt, detailliertere Fragen können mit unserem Team besprochen werden

Betäubung

Vollnarkose

Dauer der Operation

4-5 Stunden

Andere Aspekte

Gesamtzeit, die für die Operation, Vor- und Nachkontrollen benötigt wird

7 Tage

Arbeitsfähig nach

3-7 Tage

Beginn des Sports

20 Tage

Ergebnisse

Über 30 Jahre

Jegliches sichtbare Zeichen der Operation nach der Genesung

Minimal auf die Adbomen.

Nebenwirkungen der Operation

Nicht berichtet

Risiken

  • Darmverschluss
  • Dumping-Syndrom, das zu Durchfall, Hitzewallungen, Schwindelgefühl, Übelkeit oder Erbrechen führt
  • Gallensteine
  • Leistenbrüche
  • Niedriger Blutzucker (Hypoglykämie)
  • Unterernährung
  • Geschwüre
  • Erbrechen
  • Säurerückfluss
  • Die Notwendigkeit einer zweiten Operation / eines Verfahrens (Revisionsoperation)

Nicht geeignet für Patienten die:

  • BMI niedriger als 35
  • Schwere Herzinsuffizienz, Kardiomyopathie
  • Aktiver Krebs, bestimmte Knochenerkrankungen (z.B. Osteomalazie, Morbus Paget, Sprödes-Knochen-Syndrom)
  • Bestimmte immunologische Krankheiten, immunosuppressive Behandlungen, klinisches AIDS, die auf eine Organtransplantation warten

Gehen Sie keine Risiken für Ihre bariatrischen Operationen zur Gewichtsabnahme ein.

Das ist Ihr Aussehen und Ihre Gesundheit für den Rest Ihres Lebens. Holen Sie sich den gewünschten Look mit unserem sicheren System!

Was macht unseren Service Einzigartig?

Global Medical Care® Bester Arzt Beste Klinik Bestes Krankenhaus

Ärzte und Krankenhäuser, die von europäischen Ärzten ausgewählt wurden

Beste Ärzte

Auswertung der 3 unterschiedlichen Ärzte, um sicher über den Ergebnis zu sein

12 Monate Unterstützung nach der Operation

Ständige Unterstützung: vor, während und bis zu 1 Jahr nach der Operation

Ratenzahlung

Bestpreisgarantie und monatliche Zahlungen

Schweizer Qualität - Global Medical Care®

Globale Schweizer Qualität: Alles organiziert von Global Medical Care®

Europäischer Vertrag

Rechtsschutz mit einem europäischen Vertrag

UNSERE PREISLICH ATTRAKTIVEN PAKETE

Mit unserem System, bieten wir mehr als 50% Einsparungen bei gleicher oder höherer Qualität.

Flexible Zahlungsplanung bis zu 24 Monat.

Ratenzahlung

Mit Kreditkarte:

Sie können Ihre Behandlungen in bis zu 12 Raten mit Ihrer Kreditkarte bezahlen, die ein Limit hat, das die gesamten Kosten abdecken kann.

Ohne Kreditkarte:

Wenn Sie Schweizer Staatsbürger sind oder eine C- oder B-Bewilligung mit europäischer Nationalität haben, können Sie einen Zahlungsplan bis zu 24 Monaten mit 0% Zinsen nutzen.

² Global Medical AG, ist kein Kreditinstitut. Entscheidungen über Ihre Eignung für einen Zahlungsplan liegen ausschließlich im Ermessen unserer Partner-Kreditunternehmen. Ihre Zahlungspläne werden nicht abgeschlossen, bevor Sie von ihnen Zahlungsbelege erhalten.Bei Ratenzahlungen per Kreditkarte sollte Ihr Kartenlimit die gesamten Betriebskosten abdecken.

Riskieren Sie Ihre Zukunft nicht mit billigen Lösungen, Sie verdienen die beste Qualität!

Buchen Sie eine kostenlose Online-Konsultation. Informieren Sie sich über alle Sicherheitsmaßnahmen, die wir ergreifen, um die besten Ergebnisse für Sie zu erzielen.

FAQ - BARIATRIC CHIRURGIE

Bariatric

Kann ich eine laparoskopische Operation durchführen lassen, wenn ich eine Herzerkrankung habe?

Ja, aber möglicherweise benötigen Sie eine medizinische Genehmigung Ihres Kardiologen. Die bariatrische Chirurgie führt zu einer Verbesserung der meisten Probleme im Zusammenhang mit Herzkrankheiten, einschließlich
– Hoher Blutdruck
– Cholesterin
– Lipid-Probleme
– Herzvergrößerung (erweitertes Herz oder abnormale Verdickung)
– Vaskuläre (Arterie und Vene) und koronare (Herzmuskel) Erkrankungen
Informieren Sie Ihren Chirurgen während des Screening-Prozesses unbedingt über Ihre Herzerkrankungen. Selbst bei Vorhofflimmern, Herzklappenersatz, früheren Stents oder einer Herz-Bypass-Operation sind die Ergebnisse in der Regel sehr gut. Wenn Sie Blutverdünner jeglicher Art einnehmen, erwarten Sie unmittelbar vor und nach der Operation besondere Anweisungen.

Kann ich einige meiner Medikamente nach der Operation absetzen?

Wenn Sie Gewicht verlieren, können Sie viele der Medikamente, die Sie gegen Bluthochdruck, Herzkrankheiten, Arthritis, Cholesterin und Diabetes einnehmen, reduzieren oder ganz überflüssig machen. Wenn Sie einen Magenbypass oder eine Sleeve-Gastrektomie vornehmen lassen, können Sie möglicherweise sogar die Dosierung reduzieren oder die Einnahme Ihrer Diabetes-Medikamente bald nach dem Eingriff einstellen.

Kann ich mich laparoskopisch operieren lassen, wenn ich in der Vergangenheit bereits andere abdominalchirurgische Eingriffe hatte, oder wenn ich eine Hernie oder einen Stoma habe?

Die allgemeine Antwort darauf ist ja. Informieren Sie Ihren Chirurgen und Anästhesisten unbedingt über alle früheren Operationen, insbesondere die an Ihrem Bauch und Becken. Viele von uns vergessen Operationen in der Kindheit. Am besten ist es, Überraschungen zu vermeiden! Manchmal bittet Ihr Chirurg bei komplizierten oder ungewöhnlichen Eingriffen, insbesondere an der Speiseröhre, am Magen oder am Darm, um den Operationsbericht zu sehen.

Macht Typ-2-Diabetes eine Operation risikoreicher?

Es kann. Befolgen Sie unbedingt alle Anweisungen Ihres Chirurgen zum Umgang mit Ihrem Diabetes zum Zeitpunkt der Operation. Fast jeder Mensch mit Typ-2-Diabetes sieht nach der Operation eine große Verbesserung oder sogar eine vollständige Remission. Einige Studien haben sogar über eine Verbesserung des Typ-1-Diabetes nach bariatrischen Eingriffen berichtet.

Wann kann ich nach der Operation wieder mit dem Training beginnen?

Und zwar sofort! Auch während des Krankenhausaufenthaltes werden Sie sanfte, kurze Spaziergänge machen. Der Schlüssel ist, langsam anzufangen. Hören Sie auf Ihren Körper und Ihren Chirurgen. Wenn Sie Gewichte heben oder Sport treiben, bleiben Sie im ersten Monat “low impact” (keine Wettkämpfe). Bauen Sie langsam über mehrere Wochen auf. Wenn Sie schwimmen, müssen Ihre Wunden verheilt sein, bevor Sie wieder ins Wasser gehen.

Wann kann ich nach einer metabolischen und bariatrischen Operation schwanger werden? Wird das Baby gesund sein?

Die meisten Frauen sind nach der Operation viel fruchtbarer, selbst bei moderatem Gewichtsverlust vor der Operation. Die Antibabypille wirkt bei übergewichtigen Patientinnen nicht so gut. In der Zeit, in der sich Ihr Gewicht verändert, sind Antibabypillen nicht sehr zuverlässig. Aus diesem Grund ist eine Spirale oder die Verwendung von Kondomen und Spermiziden bei jedem Geschlechtsverkehr erforderlich. Die Menstruation kann sehr unregelmäßig sein, und Sie können schwanger werden, wenn Sie es am wenigsten erwarten!

Die meisten Gruppen empfehlen, 12-18 Monate nach der Operation zu warten, bevor sie schwanger werden.

Kinder, die nach der Operation der Mutter geboren werden, sind LESS gefährdet, später durch die Aktivierung bestimmter Gene während des fetalen Wachstums von Fettleibigkeit betroffen zu werden (siehe “Epigenetik” – für weitere Informationen). Es besteht auch ein geringeres Risiko, einen C-Abschnitt zu benötigen.

Werde ich mich einer plastischen Operation unterziehen müssen?

Die meisten Patienten haben etwas lockere oder schlaffe Haut, aber sie ist oft vorübergehender als erwartet. Zwischen 6 und 18 Monaten nach der Operation werden Sie eine Menge Veränderungen haben. Ihr individuelles Aussehen hängt von mehreren Dingen ab, unter anderem davon, wie viel Gewicht Sie verlieren, von Ihrem Alter, Ihren genetischen Voraussetzungen und davon, ob Sie Sport treiben oder rauchen. Im Allgemeinen wird lose Haut durch Kleidung gut versteckt. Viele Patienten tragen Kompressionsbekleidung, die im Internet zu finden ist, um das Aussehen zu verbessern.

Einige Patienten werden sich für eine plastische Operation entscheiden, um überschüssige Haut zu entfernen. Die meisten Chirurgen empfehlen eine Wartezeit von mindestens 18 Monaten, aber Sie können sich vorher untersuchen lassen.

Werde ich nach dem Eingriff eine Diät machen oder Sport treiben müssen?

Nein und Ja.

Die meisten Menschen betrachten eine “Diät” als einen Plan, der Sie hungrig macht. Das ist nicht die Art und Weise, wie sich die Menschen nach einer Operation fühlen. Letztendlich bekommen die meisten Patienten 6-18 Monate nach der Operation wieder Appetit. Ihr Appetit ist viel schwächer und leichter zu befriedigen als zuvor.

Das bedeutet nicht, dass Sie essen können, was und wann Sie wollen. Eine gesündere Ernährung ist wichtig, um die besten Ergebnisse zu erzielen, aber die meisten Patienten genießen immer noch schmackhaftes Essen und sogar “Leckereien”.

Die meisten Patienten betrachten Bewegung auch als etwas, das intensiv und schmerzhaft sein muss (wie ein “Boot Camp”). Regelmäßige, bescheidene Aktivität ist auf lange Sicht viel nützlicher. Sie werden mit dem Programm Ihres Chirurgen zusammenarbeiten, um eine Vielzahl von Aktivitäten zu finden, die für Sie geeignet sind. Es gibt keinen “Einheitsplan” für alle. Erwarten Sie, dass Sie lernen und sich dabei verändern!

Für viele Patienten (und auch für normalgewichtige Menschen) ist Bewegung für die regelmäßige Stresskontrolle und die Appetitkontrolle wichtiger als die einfache Verbrennung von Kalorien. Mit zunehmendem Alter kann Untätigkeit zu Gebrechlichkeit oder Zerbrechlichkeit führen, was für die allgemeine Gesundheit ziemlich gefährlich ist. Die Gesundheit der Knochen und die Vermeidung von Muskelschwund hängt zum Teil davon ab, ob man wöchentlich gewichtsbelastende (einschließlich Gehen) oder muskuläre Widerstandsübungen (Gewichte oder ähnliches) durchführt.

Werde ich nach der Operation Vitamine und Mineralien einnehmen müssen?

Sie müssen lebenslang ein Multivitaminpräparat einnehmen. Möglicherweise benötigen Sie höhere Dosen bestimmter Vitamine oder Mineralien, vor allem Eisen, Kalzium und Vitamin D. Außerdem müssen Sie mindestens einmal im Jahr eine Laboruntersuchung durchführen lassen.

Werde ich nach einer bariatrischen Operation meine Haare verlieren?

Ein gewisser Haarausfall ist zwischen 3 und 6 Monaten nach der Operation häufig. Die Gründe dafür sind nicht vollständig bekannt. Selbst wenn Sie alle empfohlenen Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, wird der Haarausfall so lange bemerkt, bis die Follikel zurückkommen. Haarausfall ist fast immer vorübergehend. Eine ausreichende Zufuhr von Proteinen, Vitaminen und Mineralien hilft, das Haar wieder wachsen zu lassen und eine längerfristige Ausdünnung zu vermeiden.

Werde ich vor einer Operation eine Diät machen müssen?

In einigen Fällen. Einige bariatrische Chirurgen setzen ihre Patienten auf eine spezielle präoperative Diät, in der Regel 2 oder 3 Wochen kurz vor der Operation. Der Grund für die präoperative Diät ist die Schrumpfung der Leber und die Reduzierung des Fettgewebes im Bauchraum. Dies hilft während des Eingriffs und macht ihn sicherer. Diese Diäten unterscheiden sich sehr von den kurzfristigen Diäten und haben in der Regel mehr mit der Ernährungserziehung und der Bereitschaft zu Terminen und zum Lernen zu tun.

Wie lange nach einer bariatrischen Operation muss ich von der Arbeit fernbleiben?

Nach der Operation kehren die meisten Patienten innerhalb von ein oder zwei Wochen an ihren Arbeitsplatz zurück. Sie werden nach der Operation eine Zeit lang wenig Energie haben und müssen möglicherweise einige halbe Tage oder jeden zweiten Tag in der ersten Woche wieder arbeiten. Ihr Chirurg wird Ihnen klare Anweisungen geben. Die meisten Arbeitsplätze wollen, dass Sie so schnell wie möglich wieder an Ihren Arbeitsplatz zurückkehren, auch wenn Sie nicht alle Aufgaben sofort erfüllen können. Ihre Sicherheit und die Sicherheit anderer ist äußerst wichtig – niedrige Energie kann bei einigen Tätigkeiten gefährlich sein.

Haben Sie noch weitere Fragen?

Wir haben mehr als 10000 Menschen it unserem sicher und zuverlässigen System geholfen. Wir können auch die besten Lösungen für Sie finden.

Krankenhäuser

Beispiele unserer international akkreditierten Krankenhäuser

Memorial

72.000m², 320 Krankenbett, 15 Operationssäle, 1100 Gesundheitsexperten.

Medicana

15.000 m², 110 Pflegebetten, 4 Operationssäle, 450 Gesundheitsexperten

MedicalPark

51.000m², 200 Pflegebetten, 12 Operationssäle, 770 Gesundheitsexperten

JCI-Akkreditierung
Welt-Tourismus-Auszeichnung

Bestes Krankenhaus für
Gesundheitstourismus

TUV-Akkreditierung
Zertifizierung des Kompetenzzentrums
WhatsApp chat